Kulturkirche St. Stephanie
  • 12.10.2018 - 13.01.2019
    Di - So | 11 - 17 Uhr

    Kunstausstellung "Gruppenbild - 25 Jahre Klasse Jean-François Guiton"

    Eine Hommage an Jean-François Guiton und zahlreiche Videos, Installationen, Fotos, Skulpturen, Zeichnungen und Musik-Performances von 70 ausgewählten Studentinnen und Studenten aus den 25 Jahren seiner Lehrtätigkeit.
    Programm »

  • Samstag, 10.11. | 11 Uhr

    Kirchenführung

    "Durch die Geheimnisse von St.Stephani - im Wandel der Zeit" führt Friedrich Scherrer, Pastor i. R.
    Programm »

    Samstag, 10.11. | 20 Uhr

    Dahm / Rückert / Askari / Shotham

    Vier unterschiedliche Stimmen und Charaktere haben sich zusammengefunden und erzeugen einen einzigartigen Sound zwischen Jazzvirtuosität und weltmusikalischer Spielweise.
    Programm »

    Sonntag, 11.11. | 12 Uhr

    Ausstellungsführung zur Kunstausstellung "Gruppenbild - 25 Jahre Klasse Jean-François Guiton"

    mit Prof. Jean-François Guiton
    Programm »

    Freitag, 16.11. | 19.30 Uhr

    Uli Beckerhoff & friends - Jazzkonzert

    "Die Würde des Menschen ist unantastbar" - Jazzmusiker spielen zugunsten von traumatisierten Flüchtlingen
    Programm »

    Dienstag, 20.11. | 19.30 Uhr

    Film: Land of Plenty

    Der Film erzählt eine Geschichte im heutigen Amerika und zeigt es von seiner Kehrseite: LA ist nicht nur die Hauptstadt der Unterhaltungsindustrie, sie ist auch die Hauptstadt des Hungers der USA. Einführung: Karl-Heinz Schmid Kino City 46; mit Diskussion
    Programm »

    Samstag, 24.11. | 20 Uhr

    ROCK-REQUIEM - auf Abschiedstour

    Das vor genau 40 Jahren entstandene Werk ist auf Jubiläums- und Abschiedstour zugleich. In der Kulturkirche St. Stephani wurde es bereits 2011 aufgeführt. Nun ist dieser Ort die letzte Station für das legendäre Crossover-Opus.
    Programm »

Aktuelle Veranstaltungsfotos und Hinweise zur Nutzung finden Sie unter dem Link: Dokumentation/ Fotos.

Kulturkirche St. Stephani auf FacebookÖffnungszeiten:
Zu Veranstaltungen; Di bis So, 11.00 bis 17.00 Uhr.