Programm

zur Programmübersicht

FÄLLT LEIDER AUS! Blickwechsel: Theologie und Theater

Di 31.03.2020, 18:30 Uhr

Ort:
großes Haus des Theaters Bremen, Goetheplatz

Jakob Lenz, Kammeroper von Wolfgang Rihm, Text von Michael Fröhling frei nach Georg
Büchners Erzählung »Lenz«, Musikalische Leitung: Killian Farrell, Regie: Marco Storman

Dramaturgin Isabelle Becker im Dialog mit Pastor i.R. Rolf Sänger-Diestelmeier. Jakob Lenz, der
Sturm-und-Drang-Dichter, wandelt durch das Gebirge, getrieben von Selbstmordgedanken und
geisterhaften Stimmen. Wofgang Rihm kreierte ein intimes Psychogramm in zwölf Bildern, die
zwischen Tonalität und Atonalität, Ruhe und Ekstase tief in die Seele eines Suchenden, Verlorenen
blicken lassen.
Der Blickwechsel kann vor der Vorstellung kostenlos besucht werden, die anschließende Aufführung ist kostenpflichtig.
In Kooperation mit dem Theater Bremen

Kulturkirche St. Stephani auf FacebookÖffnungszeiten:
Zu Veranstaltungen; Di bis So, 11.00 bis 17.00 Uhr.