Programm

zur Programmübersicht

FÄLLT LEIDER AUS! 250 Jahre Ludwig van Beethoven - Konzert zum Todestag

Fr 27.03.2020, 19:30 Uhr

Ort:
Kulturkirche St. Stephani, Stephanikirchhof 8
28195 Bremen


Foto: Radial Quartett

Ludwig van Beethoven gilt als »der bekannteste Deutsche« weltweit. Mit seiner Musik hat er die Menschheit beeinflusst wie kaum jemand vor oder nach ihm. Seine »Ode an die Freude« aus der
9. Sinfonie ist zur Europa-Hymne geworden und in jedem Winkel der Erde bekannt. Beethoven gilt als
einer der ersten und gleichzeitig herausragendsten Menschen, die international gedacht und auch
gehandelt haben. Bis heute ist er in vielem unerreicht, ein Vorbild und Maßstab. Komponisten aller Generationen nach ihm haben sein Werk verinnerlicht und davon für ihre eigene Arbeit gelernt.
In diesem Konzert hören wir zwei Beispiele: Streichquartett Nr. 1 op. 50 in h-moll von Sergei
Prokofiev (1891 - 1953) und Quadrupolarity / BREMER ERSTAUFFÜHRUNG) von Ramon Bischoff
(*1993).
Außerdem: Streichquartett op. 18 Nr. 4 in c-moll von Ludwig van Beethoven (1770 - 1827).
Ausführende: Radial-Quartett: Salome Althammer - Violine, Marijke Tjoelker - Violine, Hannah Craib - Viola, Lynda Anne Cortis - Violoncello
Eintritt: 14 / 8 Euro - mit Bremen-Pass: 4 Euro

Kulturkirche St. Stephani auf FacebookÖffnungszeiten:
Zu Veranstaltungen; Di bis So, 11.00 bis 17.00 Uhr.