Programm

zur Programmübersicht

Zum Gedenken an Fukushima

So 17.03.2019, 20:00 Uhr

Ort:
Kulturkirche St. Stephani, Stephanikirchhof 8
28195 Bremen


Foto: Zsigmond Szathmáry

Zsigmond Szathmáry zum 80. Geburtstag

Ein Konzert zur Erinnerung und zum Gedenken:
Triptychon für Violine und Schlagzeug (2018, Uraufführung)
Klangbilder für Schlagzeugensemble und Video (2019, Uraufführung),
Rhetorika für Violine solo (2010),
Dies Irae zur Erinnerung an den zweiten Weltkrieg für Orgel und Schlagzeug (2015),
Requiem »Fukushima« im Gedächtnis an die Toten der Tsunami- und Atomkatastrophe in Japan 2011 für Bariton, gemischten Chor, Holzbläser, Streichorchester und Schlagzeug (2012).

Ausführende:
- Armin Kolarczyk - Bariton,
- Anikó Katharina Szathmáry - Violine,
- Olaf Tzschoppe - Schlagzeug,
- Das Bremer Schlagzeugensemble (Hsin Lee, Moritz Koch, Ching Wen Liu, Seokjin Yoon, Leitung Olaf Tzschoppe),
- Martin Schmeding - Orgel
- Jean-François Guiton - Video, Bremer Kantorei St. Stephani, Kammer Sinfonie Bremen
- Dirigent: Tim Günther

Eintritt: 23 / 12 Euro - mit Bremen-Pass: 8 Euro

Kulturkirche St. Stephani auf FacebookÖffnungszeiten:
Zu Veranstaltungen; Di bis So, 11.00 bis 17.00 Uhr.