Literatur & Lesung

DAS LEBEN IST BUNT - ALFA-Literatursalon - 10 Bremer Autor*innen lesen

Sa, 13.07.2024 | 16:00 - 18:00

Kulturkirche St. Stephani Bremen | Stephanikirchhof 8, 28195 Bremen

Am Samstag, den 13. Juli ab 16 Uhr findet in der Kulturkirche St. Stephani der ALFA-Literatursalon statt. ALFA steht für Assoziation der Literatur- und Filmfreude der Algarve, gegründet von der Verlegerin, Journalistin und Autorin Barbara Fellgiebel, die immer auf der Suche nach neuen Talenten und unentdeckten Edelfedern ist.

Elf Autorinnen und ein Autor, die bereits Erzählungen, Romane oder Gedichte veröfffentlicht haben - einige davon mehrfach ausgezeichnet - lesen an diesem Nachmittag jeweils fünf Minuten aus ihren Werken. Das Thema lautet „Das Leben ist bunt“, frei nach dem Motto: nie gefällt allen alles. Jedes Mal gefällt jedem etwas. Und was gefällt kann anschließend an einem Büchertisch auch erworben werden.

Gut die Hälfte der Autorinnen und Autoren kommt aus Bremen und umzu bis zur Nordsee, der Rest aus Berlin, Hildesheim oder Nordrhein-Westfalen. Folgende Autorinnen und Autoren lesen aus Ihren Büchern:

  • Birgit.W Durand - Die Berliner Autorin hat das Theaterstück  „Fanny B.“ verfasst. Es handelt von einer Frau in drei Lebensphasen von 1960 bis Ende der 90er Jahre zwischen Ost- und West-Deutschland.
  • Felicitas Wand hat u.a. Herbstgedichte mit Gedankensplittern zu alltäglichen Begegnungen geschrieben, die man in der Sammlung "Zeitverfugtes" nachlesen kann.
  • Holger Küls, 2017 ausgezeichnet mit dem Jurypreis des Lyrikstiers in Hochstadt, schreibt mit Lyrik, u.a. in seinen Gedichtbänden „Die letzten Tage schon“ und "Kumulus aus Nordwest" nachzulesen. Er veröffentlicht manche seiner Gedichte auch auf seiner Facebook-Seite Gedichtstoff.

  • Anne Achner ist Autorin von Kurzgeschichten und Erzählungen, die sie regelmäßig in einem Blog veröffentlicht. Sowohl sie als auch Heidi Ramlow sind "Mörderische Schwestern".
  • Gülizar Oflas, veröffentlichte bereits die Gedichtbände "Poesie befreit mich von der Last meines Herzens" und "Herzrhythmusstörungen" und gibt Schreibworkshops.
  • Barbara Fellgiebel, in Deutschland geborene Wahlschwedin. Germanistin, Wirtin, Radiostimme und vieles mehr. Sie hält Vorträge über den deutschen Widerstand gegen Hitler, organisiert und begleitet AutorInnenreisen, arrangiert und moderiert Literatursalons live wie hier und online, macht Buchbesprechungen auf youtube  und Schreibworkshops per Zoom.
  • Ursula Lübken-Escherlor ist Autorin von Kurzgeschichten und Gedichten.
  • Heidi Ramlow, Drehbuchautorin und Regisseurin für Erfolgsserien in ARD und ZDF, schreibt und veröffentlicht  Kurz-Krimis und Gedichte und liest aus ihren mörderisch guten Arbeiten. Heidi Ramlow trägt ihren Klassiker Rap den Hering vor, der vor Jahren in Bremen die Vorrunde des Crime Poetry Slam gewonnen hat.
  • Helga Buerster, ist Hörspiel- und Autorin norddeutscher Regionalkrimis. Ihr Roman "Eine andere Zeit" wurde  2022 vom NDR zum Buch des Monats gewählt.
  • Maren Schmidt, lebt in Bremen und schreibt unterschiedliche Texte: Kurzgeschichten, Minutenessays, Parabeln. Zur Zeit schreibt sie an einem Episodenroman, der unterschiedliche Ausschnitte aus heutigen Lebenssituationen darstellt.
  • Martina Burandt, Journalistin und Mitbegründerin der Schreibgruppe „Wortpilotinnen“, veröffentlicht Lyrik und Prosa, oft mit eigenen Zeichnungen, sowie Essays und Erzählungen.
  • Ursula Pickener, veröffentlicht Kurzprosa, Lyrik und Kriminalromane. 2019 und 2022 erschienen ihre Krimis mit Maria Brehm als Ermittlerin. Die Autorin gehört u.a. dem Verband „Mörderische Schwestern“ an.

Was die Gäste lesen, bleibt bis zum Literatursalon ihr Geheimnis. Barbara Fellgiebel nennt das den ALFA-Effekt: "Es geht nicht um konkrete Erwartungen des Publikums, die eingelöst werden sollen. Aus dieser Überraschung, was da kommt und wie es gefällt, entstehen oft bezaubernde Situationen."

Es moderieren Barbara Fellgiebel und Kulturkirchen-Gastgeber Pastor Stephan Kreutz. Für Getränke in der Pause ist gesorgt.

Die musikalische Gestaltung übernimmt Hannah Voß (Blockflöte und Barockfagott).

 

Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

 

 

Veranstaltungsort

Google Map laden

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie, dass die Anwendung Google Maps beim Aktivieren von Inhalten Cookies auf Ihrem Gerät setzt, z.B. zwecks Reichweitenmessung und profilbasierter Werbung. Näheres s. Datenschutzerklärung

Kulturkirche St. Stephani Bremen

Stephanikirchhof 8
28195 Bremen

kulturkirche-bremen.de

Veranstalter

Kulturkirche St. Stephani Bremen

Stephanikirchhof 8
28195 Bremen

kulturkirche-bremen.de